UNSERE HILFE | Betreute Besucherkontakte

Die Trennung der Eltern ist für Kinder immer ein verstörendes Erlebnis.
Oft sind Kinder schon lange vor der Trennung Zeugen gegenseitiger Kränkungen und des Verletztseins ihrer Eltern. In manchen Fällen überdauern solche Auseinandersetzungen die Trennung. Dann wird es für das Kind schwierig, eine Verbindung mit dem getrennt lebenden Elternteil zu halten.

Für solche Fälle bietet der Kinderschutzbund dem getrennt lebenden Elternteil und seinem Kind einen neutralen Treffpunkt und begleitende Betreuung an. Diese hat zum Ziel, das Misstrauen zwischen dem Kind und seinem getrennt lebenden Elternteil wie auch zwischen den getrennten Eltern abzubauen und damit den Weg für zukünftige Kontakte frei zu machen.

Betreuten Umgang kann ein Elternteil im Trennungsfall beim Jugendamt beantragen. Er kann auch vom Jugendamt oder vom Familiengericht angeordnet werden.