DER VEREIN | Über uns

Der Deutsche Kinderschutzbund ist seit 1953 bundesweit für die Rechte von Kindern und ihren Familien aktiv.
Mittlerweile zählt er 50.000 Mitglieder. Über 10.000 Ehren- und ca. 3.000 Hauptamtliche engagieren sich verantwortungsbewusst in der Kinderschutzarbeit. Der Deutsche Kinderschutzbund ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und finanziert seine Aktivitäten hauptsächlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden. Der Ortsverband Oberhausen wurde 1977 gegründet.

Er versteht sich als Spiel- und Infotreff für Kinder und Jugendliche und als Beratungsangebot für Eltern. So stehen Mitarbeiterinnen zur Verfügung, die Krabbelgruppen, Hausaufgaben, einen Kinderkleidermarkt, Straßenfeste und Aktionen am Weltkindertag betreuen.

Außerdem werden Elternbriefe im Stadtgebiet verteilt. Fachlich geschulte und qualifizierte, auch ehrenamtlich arbeitende, Kräfte bieten darüber hinaus Babysitterkurse, Elterntraining, Hilfen beim betreuten Umgang an. Weitere Informationen erhalten Sie unter: Tel. 0208/20 35 28.

BIS-Bindung schützt.

BIS Der Kinderschutzbund ist Kooperationspartner des Projekts "BIS-Bindung schützt" des Rotary Club Oberhausen Anthony Hütte.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie hier.